Der Kanupark Markkleeberg war Schauplatz des wohl bedeutendsten Sportereignisses des Jahres 2015 im Freistaat – der Kanu-Slalom-Europameisterschaft. In der hochmodernen Sportstätte wurde ein bis dahin nicht gekannter logistischer und organisatorischer Aufwand betrieben, um bei diesem Großsportereignis beste Bedingungen für Aktive, Zuschauer und Medien zu schaffen. Gemeinsam mit dem Leipziger-Kanu-Club als ausrichtendem Verein, zahlreichen Volunteers und engagierten Unterstützern aus Wirtschaft und Politik sorgte die SSM dafür, dass diese kontinentalen Titelkämpfe ein voller Erfolg wurden und allen Beteiligten in sehr guter Erinnerung bleiben. Damit  hat sich Markkleeberg für weitere hochklassige Kanu-Slalom-Events empfohlen. Die herausragenden Leistungen der deutschen Slalomkanuten, die mit fünf Medaillen in den vier olympischen Bootsklassen ihr bestes Ergebnis seit Jahren einfuhren, waren das Tüpfelchen auf dem i.